Skip to main content

Wahlpflichtunterricht

Der Wahlpflichtunterricht (WPU) an der Weser-Sekundarschule Vlotho stellt ab dem 6. Schuljahr ein neues Hauptfach dar.

Hierbei besteht die Wahl zwischen 4 unterschiedlichen Schwerpunkten, woraus ein neues Pflichtfach gewählt werden kann.

Das bedeutet, dass jede Schülerin und jeder Schüler einen Kurs nach seiner individuellen Neigung und Begabung wählt. Aus den einzelnen Fachbereichen bietet unsere Schule folgende WP-Fächer an:

Der Wahlpflichtunterricht umfasst wöchentlich 3 Unterrichtsstunden. Der neue Kurs ist neben Deutsch, Mathe und Englisch eine weiteres Hauptfach, in dem auch Klassenarbeitem geschrieben werden. Das gewählte Fach behält die Schülerin/ der Schüler bis zum Ende des 10. Schuljahres. Die Note am Ende des 10. Jahrgangs ist ebenfalls ausschlaggebend für den angestrebten Abschluss.

Um diese Entscheidung zu erleichtern, wurde beschlossen, im Jahrgang 6 nur Französisch aus den möglichen Wahlpflichfächern anzubieten. Alle Schülerinnen und Schüler, die Französisch einmal erproben möchten, können dieses Fach wählen. Die Schülerinnen und Schüler, die sich nicht für dieses Fach entscheiden, erhalten ein zusätzliches Förder- und Forderangebot im ersten Halbjahr der Klasse 6.

Im zweiten Halbjahr der Klasse 6 werden neben den Förder- und Forderangeboten die weiteren WPU-Fächer vorgestellt und alle Schülerinnen und Schüler, die kein Französisch weiterführen möchten oder kein Französisch gewählt haben, können im Laufe des Halbjahres in zwei Angebote hineinschnuppern.

Zum Ende der Klasse 6 erfolgt die endgültige Wahl. Nun können auch die Schülerinnen und Schüler, die zunächst Französisch gewählt haben, sich noch einmal umorientieren und Französisch wieder abwählen.

Lernen soll Freude bringen und an persönlichen Interessen anknüpfen, doch es darf nicht vergessen werden, dass der WP-Unterricht in jedem Kurs auch leistungsorientiert angelegt ist und Anstrengungsbereitschaft erfordert.