Skip to main content

Was erfahre ich hier?

Hier werden wir für Sie alle wichtigen Informationen betreffend der Schule zusammenfassen, die uns wegen der Corona-Krise zugetragen werden.

Bitte schauen Sie in regelmäßigen Abständen hier nach, um auf dem Aktuellen zu sein.

Während der Dauer der Schließung unserer Schule wird der Bereich "Aktuelles" auf der Homepage geschlossen, um es zu keinerlei Dopplungen kommen zu lassen.

Informationen zum Schulbeginn am 11.05.2020 Stand 08.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

in der 20. „Corona-Schulmail“ des Schulministeriums vom 07.05.2020 wurde den Schulen mitgeteilt, dass ab kommender Woche (11.5.20) alle Jahrgänge zumindest tageweise wieder beschult werden sollen. Dies ist laut Ministerium auf den Vormittag beschränkt. Heute möchte ich Sie zunächst in Kurzform über den geplanten Ablauf informieren.

Folgende tageweise Beschulung wird bis zu den Sommerferien durchgeführt:

Montags:                   Jahrgang 9

Dienstags:                Jahrgang 8

Mittwochs:                 Jahrgang 6

Donnerstags:           Jahrgang 7

Freitags:                    Jahrgang 5

·         Der Präsenzunterricht findet in 5 Blöcken (4 x 60 Minuten, 1x 30 Minuten) von 7:45 – 13.10 Uhr statt. Die Pausen finden versetzt statt.

·         Die Schulbusse fahren wie gewohnt vor und nach dem Unterricht ab 13.15 Uhr .

·         Der 10. Jahrgang wird auch weiterhin von montags bis freitags bis 11.10 Uhr unterrichtet, das Angebot einer freien Lernzeit bis 13.10 Uhr bleibt bestehen.

·         Die Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 bleibt bestehen.

Für den Präsenzunterricht stehen uns leider nicht alle Lehrkräfte zur Verfügung (Lehrkräfte, die zur Risikogruppe gehören, dürfen für den Präsenzunterricht nicht eingesetzt werden, zudem liegen mehrere Langzeiterkrankungen vor). Aus diesem Grund können nicht in jeder Klasse die Hauptfächer Deutsch, Mathematik und Englisch an den Präsenztagen unterrichtet werden. Es ist aber auf jeden Fall gesichert, dass die die Schüler und Schülerinnen in allen Fächern weiterhin Aufgaben über das Aufgabenmodul in IServ erhalten. Auch hier wird es noch einige Veränderungen geben, zu denen wir euch/ Sie Anfang der Woche informieren werden.

Der Präsenzunterricht soll in den kommenden Wochen auch dazu dienen, den wichtigen Beziehungskontakt zur Schule zu sichern und dazu beitragen, die Möglichkeiten eines Lernens auf Distanz zu verbessern und entsprechende Grundlagen dafür zu optimieren.

Bitte schauen Sie auch weiterhin regelmäßig nach neuen E-Mails. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Möchten Sie Kontakt zur Schule aufnehmen, melden Sie sich bitte in jedem Fall zunächst telefonisch oder per Mail (05733/880040 oder info@weser-sekundarschule.de). Alle Lehrerinnen und Lehrer erreichen Sie unter ihren Dienstmailadressen bei IServ, falls Sie Fragen zu Aufgaben haben oder einfach Kontakt mit der Klassenleitung suchen.

 

Weitere Informationen kann man der Homepage des Schulministeriums entnehmen.

Die aktualisierte FAQ-Liste befindet sich hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Wir hoffen, dass ihr/ Sie zunächst die wichtigsten Informationen erhalten habt/ haben. Aufgrund der Kürze der Zeit, die wir zur Vorbereitung zur Verfügung haben, erhaltet ihr / erhalten Sie weitere Informationen (z.B. zum Stundenplan, Regelungen zum ersten Schultag, Hygienevorschriften etc.) zeitnah über IServ zugesandt.

Bleibt/ Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße vom Team der Weser-Sekundarschule Vlotho

Informationen zum "homeschooling" 04.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

da uns das Thema „homeschooling“ noch länger beschäftigen wird, haben wir uns entschlossen, ab Montag, 4.5.2020 eine Änderung für die Bereitstellung der Aufgaben vorzunehmen:

 

Bereitstellung der Aufgaben über das Aufgabenmodul (Neu!!!)  bei IServ

Ab Montag, dem 04.05.2020 werden alle Aufgaben nicht mehr unter „Dateien“ im Corona- Ordner, sondern unter dem Modul „Aufgaben“ eingestellt. Außerdem gibt es ein Abgabedatum, zu dem die Aufgaben eingereicht werden sollen.

Das Aufgabenmodul bietet einige Vorteile. Zum einen ist es übersichtlicher und zum anderen bietet es euch die Möglichkeit, dass ihr die bearbeiteten Aufgaben dort direkt hochladen könnt, so dass euer Fachlehrer diese direkt einsehen kann. Dies funktioniert ganz einfach mit einem Handy oder einem Scanner.

Wie das Aufgabenmodul genau funktioniert, könnt ihr euch am besten bei Youtube anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=Q9dU7p4tLi8

 

Bereitstellung von Aufgaben in allen Fächern

Grundsätzlich sollen ab kommender Woche in allen Fächern Aufgaben zur Bearbeitung gestellt werden:

Hauptfächer

In den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik (Jg. 5 – 9) erhaltet ihr in jeder Woche Aufgaben im Umfang des normalerweise erteilten Unterrichts. Ab Klasse 7 kommen die WP-Fächer dazu.

Nebenfächer

In den Nebenfächern erhaltet ihr nur in jeder zweiten Woche Aufgaben, hier wechseln sich die Fächer ab. Abhängig vom Fach können die Aufgaben in den Nebenfächern auch einen längeren Bearbeitungszeitraum umfassen, der den Lerngruppen von der Lehrkraft mitgeteilt wird.

 

Abholung bzw. Rückgabe in der Schule

In der Regel soll die Bearbeitung und Rücksendung der Aufgaben nur noch über IServ erfolgen.

Sollte es nicht möglich sein, dass du Arbeitsblätter ausdrucken kannst oder die Aufgaben über IServ wieder zurückschickst, informierst du bitte deinen Fachlehrer per E-Mail. Dein Fachlehrer /Deine Fachlehrerin legt dir dann die Arbeitsmaterialien ab Montag morgens in der Schule zur Abholung bereit. Die Materialien werden mit dem Namen des Schülers /der Schülerin beschriftet und in der Cafeteria (Jg. 5 und 6) bzw. im ehemaligen Lehrerzimmer der Hauptschule (Jg. 7 – 9) bereitgelegt.

Dort musst du dann bis Freitagmittag (14 Uhr) deine Aufgaben wieder abgeben, wenn du die Aufgaben bei IServ nicht hochladen kannst. Die bearbeiteten Aufgaben können auch weiterhin per Post geschickt werden.

 

Kontrolle der Aufgaben

Die Lehrkräfte kontrollieren, ob und in welchem Umfang die Aufgaben bearbeitet wurden. Eine Korrektur von allen Aufgaben ist nicht vorgesehen, dies geschieht nur im Einzelfall. Die sorgfältige Bearbeitung der Aufgaben wird – wie bereits mitgeteilt - positiv bei der Bewertung der sonstigen Leistungen berücksichtigt.

 

Lösungen im Aufgabenpaket der neuen Woche

Für die Aufgaben werden die Lösungen soweit wie möglich im Aufgabenmodul in das Aufgabenpaket der neuen Woche geladen, sodass ihr eure Aufgaben selbstständig kontrollieren könnt.

Wir hoffen, dass wir diese Umstellung gut hinbekommen und uns alle schnell daran gewöhnen.

Für Rückfragen stehen euch/ Ihnen die Klassenleitungen gerne zur Verfügung.

Da sich die Lehrkräfte auch neu in dieses Modul einarbeiten müssen und evtl. nicht alle Fragen direkt beantworten können, könnt ihr / können Sie auch gerne bei technischen Problemen eine E-Mail an support@weser-sek.de schreiben.

Mit freundlichen Grüßen

B. Herbeck

Schulleiterin

Hygienebestimmungen ab 27.04.20 Ergänzung bzgl. des Schülerverkehrs

Durch die schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebes nutzen Schülerinnen und Schüler seit dieser Woche wieder vermehrt Busse und Bahnen. Um die Ansteckungsgefahr auch auf dem Weg zur Schule so gering wie möglich zu halten, haben das Land, die kommunalen Spitzenverbände und die Branchenverbände Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und Verband Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen (NWO) Hinweise und Verhaltensregeln für einen besseren Infektionsschutz im Schülerverkehr erarbeitet. Diese sind auf der Webseite des Verkehrsministeriums abrufbar:

www.vm.nrw.de/presse/pressemitteilungen/Archiv-des-VM-2020/2020_04_22_Hygieneregeln_Schuelerverkehr/20200421-finale-Fassung-Infektionsschutz-Schuelerbefoerderung.pdf

Schüler-Eltern-Information Stand 24.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

zunächst einmal hoffe ich, dass es euch/Ihnen gut geht und ihr/ Sie trotz der Einschränkungen das schöne Wetter etwas genießen könnt.

Seit dem 23.04. haben unsere 10. Klassen einen eingeschränkten Unterricht wieder aufgenommen. Das Ganze erfolgt unter strengen Hygienevorgaben und verändert momentan komplett den bisherigen Unterricht. Wann es für die anderen Jahrgänge weitergeht, ist zur Zeit noch nicht wirklich absehbar. Ich erwarte ein gestaffeltes Konzept für den Wiederbeginn des Unterrichts in der Schule und werde euch/ Sie entsprechend weiterhin informieren.

Lernangebote im home-schooling

Für die kommenden Wochen bedeutet das, dass die Phase des „home-schoolings“ weitergehen wird. Von den Lehrerinnen und Lehrern werden weiterhin Aufgaben zur Verfügung gestellt, die ihr bearbeiten sollt. Diese Aufgaben sind wie gewohnt bei Iserv in der Datei „Corona“ zu finden. Bei Fragen stehen die Klassen- und Fachlehrer natürlich auch weiterhin zur Verfügung.

Besonders hinweisen möchte ich an dieser Stelle auf eine wichtige veränderte Vorgabe seitens des Schulministeriums (14. Schulmail vom 16.04.2020): "Für die jetzt anstehende Phase der Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs werden wir darauf hinwirken, dass gute Leistungen, die während des Lernens auf Distanz erbracht worden sind und noch erbracht werden, auch zur Kenntnis genommen werden und in die Abschlussnote im Rahmen der Sonstigen Leistungen im Unterricht mit einfließen können.

Das heißt, dass Schülerinnen und Schüler ihre Noten durch gut gelungene „Corona-Aufgaben“ verbessern können.

Das Ministerium führt auch aus, dass nicht erbrachte oder nicht hinreichende Leistungen nicht in die Zeugnisnote einbezogen werden. Hierbei bitte ich aber zu beachten, dass dann wahrscheinlich eine Beurteilung in vielen Fächern nur auf Basis der bis Mitte März erbrachten Leistungen in der Schule erfolgen kann.

Da wir momentan nicht wissen, wann die einzelnen Jahrgänge wieder ihren Unterricht aufnehmen können und in welchen Fächern überhaupt Unterricht erteilt wird, besteht somit momentan nur über die Bearbeitung der „Corona-Aufgaben“ die Möglichkeit, seine Zensuren zu verbessern!

Rückgabe der bearbeiteten Corona Aufgaben

Damit die Lehrkräfte auch die Möglichkeit haben, die bisher von euch erbrachten Aufgaben für den Bereich der Sonstigen Leistungen zu bewerten, möchten wir in der kommenden Woche in der Zeit vom 27.4. bis 30.4.20 die bisher bearbeiteten Aufgaben in der Schule sammeln.

Hierfür haben wir uns mehrere Möglichkeiten überlegt:

  1. Die Aufgaben werden persönlich in der Schule abgeben

    Hier sind einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Beim Betreten der Schule sind alle Hygienevorschriften und Abstandsregelungen einzuhalten, die momentan im öffentlichen Raum gelten. Hierzu gehört auch die dringende Empfehlung des Tragens eines Mund-Nasenschutzes!
  • Um eine kontaktlose Übergabe zu gewährleisten, legen die Jahrgänge 5 und 6 in der Frühstückscafeteria (links hinter dem Haupteingang) auf den vorbereiteten Tischen ihre Materialien ab. Die Tische sind nach Klassen getrennt aufgestellt.
    Die Jahrgänge 7 bis 9 legen ihre Aufgaben im alten Lehrerzimmer der ehemaligen Hauptschule ab (2. Trakt der Schulstraße, linke Seite).
    Der Jahrgang 10 übergibt die Aufgaben seiner betreuenden Lehrkraft im jeweiligen Gruppenraum.
  • Das Sekretariat wird bitte nicht betreten! Wenn ihr/ Sie ein Anliegen habt/ haben, muss das telefonisch oder per Mail geklärt werden.
  1. Die bearbeiteten Aufgaben werden eingescannt und den jeweiligen Fachkollegen per Mail zugeschickt. Hierzu werden die Iserv-Adressen der Lehrkräfte genutzt.
  2. Die Aufgaben werden per Post geschickt:
    Weser-Sekundarschule Vlotho
    Jägerortstr. 30
    33602 Vlotho

Bitte achtet darauf/ bitte achten Sie darauf, dass die Aufgaben nach Fächern getrennt in einer Mappe eingeheftet sind bzw. in einem Heft bearbeitet sind. Die Mappen und Hefte müssen mit Namen, Klasse und Fach beschriftet sein. Lose Blätter können wir nicht entgegennehmen und werden somit bei der Notenfindung auch nicht berücksichtigt.

Die 10. Klassen geben ihre Aufgaben im Klassenraum ab, in dem sie momentan unterrichtet werden. Die Fachlehrer nehmen diese Aufgaben mit ins Lehrerzimmer.

Gegebenenfalls sind auch separate Absprachen mit den Fachlehrern nötig, da beispielsweise digitale Produkte erstellt wurden. Hier werden die Schülerinnen und Schüler über ihre jeweiligen Fachlehrer informiert, wie die Übergabe erfolgen soll.

Eltern- Schülersprechtag

Eigentlich war für diese Woche der Eltern-/ Schülersprechtag angesetzt. Da wir den nicht durchführen dürfen, haben wir uns eine Alternative überlegt. Bis Ende der kommenden Woche sammeln die Klassenlehrer von allen Fachkollegen die Quartalsnoten. Diese Quartalsnoten beziehen sich auf die im Unterricht erbrachten Leistungen bis zum 13. März 2020.

In der Woche vom 4. bis zum 8. Mai nehmen die Klassenlehrer Ihres Kindes telefonisch Kontakt zu Ihnen auf, um Sie über den Leistungsstand Ihres Kindes zu informieren. Es wäre wünschenswert, wenn Sie bereits im Vorfeld über Iserv einem der Klassenlehrer/innen einen Zeitrahmen mitteilen könnten, zu dem Sie auf jeden Fall erreichbar sind.

Sollten Sie darüber hinaus noch Bedarf haben mit Fachkollegen zu sprechen, kann über Iserv Kontakt zu der jeweiligen Lehrkraft aufgenommen werden.


Es ist wirklich weiterhin sehr wichtig, dass ihr die Aufgaben mit großer Freude und Sorgfalt bearbeitet, so wie das ein ganz großer Teil von euch bisher auch schon getan hat.

Ich wünsche euch, dass jetzt die schulische Arbeit wieder gut anläuft und dass ihr und Sie gesund bleibt/ bleiben.

Herzliche Grüße

B. Herbeck

Schulleiterin

Hygienevorgaben für Schülerinnen und Schüler Stand 21.04.20

Hier erhälst du die Hygienevorschriften für deinen Aufenthalt während der Unterrichtszeit in der Schule.

Schülerinformation zum 1. Schultag für Klasse 10 Stand 21.04.20

Liebe Schülerinnen und Schüler der WSV,

 

wir freuen uns, dass wir dich wieder in der Schule begrüßen können. Aufgrund der aktuellen Lage ist aber die Rückkehr in den gewohnten Unterricht zurzeit noch nicht möglich.

Allgemein gilt, dass im Moment ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern einzuhalten ist, dies gilt auch hier in der Schule. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Hygienemaßnahmen, die du zu beachten hast. Diese haben wir im Anhang beigefügt. Bitte lese diese Vorgaben sorgfältig durch und beachte sie dringend beim Schulbesuch.

Aufgrund der Vorgaben des Schulministeriums wird es zudem folgende weitere Veränderungen für die kommende Zeit geben:

  • Es ist notwendig, die bisherigen Klassenverbände zu unterteilen. Hierfür haben wir sechs Gruppen mit jeweils ca. 14 Schülerinnen und Schülern gebildet.
  • Diese von uns neu errichteten Gruppen bleiben für die nächsten Wochen für alle Fächer bestehen. Dies bedeutet auch, dass zum Teil andere Fachlehrer/innen den Unterricht übernehmen werden. Es wird keine äußere Differenzierung nach E- und G- Kursen erfolgen. 
  • Jede Gruppe wird für die kommende Zeit eine Lehrkraft als Ansprechpartner haben. Leider bedeutet dies, dass es nicht unbedingt einer der Klassenlehrer sein wird.
  • Am Donnerstag begibst du dich bitte sofort in deinen dir zugewiesenen Raum und setzt dich an den Tisch, der mit deinem Namen beschriftet ist.
  • An diesem Tag findet in der 1. Stunde der Unterricht bei eurem Ansprechpartner statt. Dort können Fragen geklärt werden und du erhältst Informationen zum weiteren organisatorischen Ablauf.
  • In der Zeit vom 23.4. bis zum 30.4.20 findet der Unterricht jeweils von 7.45 Uhr bis 11.10 Uhr statt. Es werden täglich drei Stunden Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch unterrichtet. Einen genauen Stundenplan erhältst du am Donnerstag. 
  • Die Schulbusse fahren morgens wie gewohnt. Allerdings fahren erst um 13.15 Uhr die Schulbusse zurück. Aus diesem Grund erhalten die Busschüler die Möglichkeit, nach einer Pause von 11.30 Uhr bis 13.10 Uhr in ihrem Gruppenraum in Form einer Lernzeit ihre weiteren Aufgaben unter Aufsicht zu bearbeiten.
  • Die Teilnahme an dieser Lernzeit steht auch allen anderen Schülern aus dem 10. Jahrgang offen. Wer dieses Angebot nicht wahrnimmt, verlässt nach 11.10 Uhr das Schulgelände.
  • Am Donnerstag erfolgt eine Abfrage, wer an diesem Angebot verbindlich teilnehmen möchte.
  • In den kommenden Wochen können keine Lernmaterialien in der Schule gelagert werden. Dies bedeutet, dass du bitte alle Materialien zur Bearbeitung täglich mitbringst. Am Donnerstag genügt es, wenn du deine Materialien für Deutsch, Mathe und Englisch mitbringst.

 

Wir hoffen, dass wir gemeinsam diese außergewöhnliche Situation meistern können. Sicherlich werden in den nächsten Tagen und Wochen noch viele Fragen auftauchen, z.B. zu den Benotungen der Corona-Aufgaben, zu den Prüfungsarbeiten, zu der Zeugnisübergabe/ Abschlussfeier  usw. Hier fehlen uns aber noch Vorgaben vom Schulministerium. Sobald wir dazu mehr Informationen erhalten, erdet ihr diese natürlich auch bekommen.

Herzliche Grüße

Dein Schulleitungsteam der WSV

 

 

Informationen zur Schulöffnung Stand 17.04.2020

Bitte beachten Sie unsere Mitteilung zur Öffnung der Schulen in der kommenden Woche ab dem 20.04.2020.